skip to content

The 33rd Annual RAZZIE AWARDS
Die Goldene Himbeere 2013

Special-Kategorie: Goldene Himbeere  |   von Jens Adrian  |   Hinzugefügt am 24. Februar 2013
Im Jahr 1980 von John Wilson, einem zynischen Film-Liebhaber eingeführt, werden jedes Jahr die schlechtesten Leistungen der Film-Industrie "ausgezeichnet". Die Goldene Himbeere ist zwar keine ernsthafte Konkurrenz zu den vielgerühmten Oscars, besitzt in Fachkreisen aber Kult-Status.
Sie werden traditionell am Abend vor den goldenen Oscar-Statuen verliehen.
Nachstehend finden Sie eine Auflistung aller Nominierten und Gewinner der jeweiligen Kategorie, wobei die Preisträger fett gedruckt sind.


Schlechtester Film:
"Battleship"
"The Oogieloves in the Big Balloon Adventure"
"Der Chaos-Dad"
"Noch Tausend Worte"
"Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2"

Schlechtester Regisseur:
Sean Anders ("Der Chaos-Dad")
Peter Berg ("Battleship")
Bill Condon ("Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2")
Tyler Perry ("Good Deeds" und "Madea's Witness Protection")
John Putch ("Atlas Shrugged II: The Strike")

Schlechtestes Prequel, Remake, Abklatsch oder Fortsetzung:
"Ghost Rider: Spirit of Vengeance"
"Madea's Witness Protection"
"Piranha 2"
"Red Dawn"
"Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2"

Schlechtester Darsteller:
Nicolas Cage ("Ghost Rider: Spirit of Vengeance" und "Seeking Justice")
Eddie Murphy ("Noch Tausend Worte")
Robert Pattinson ("Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2")
Tyler Perry [nicht in Damenkleidung] ("Alex Cross" und "Good Deeds")
Adam Sandler ("Der Chaos-Dad")

Schlechteste Darstellerin:
Katherine Heigl ("Einmal ist keinmal")
Milla Jovovich ("Resident Evil: Retribution")
Tyler Perry [in Damenkleidung] ("Madea's Witness Protection")
Kristen Stewart ("Snow White and the Huntsman" und "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2")
Barbra Streisand ("The Guilt Trip")

Schlechtester Nebendarsteller:
David Hasselhoff [als er selbst] ("Piranha 2")
Taylor Lautner ("Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2")
Liam Neeson ("Battleship" und "Zorn der Titanen")
Nick Swardson ("Der Chaos-Dad")
Vanilla Ice [als er selbst] ("Der Chaos-Dad")

Schlechteste Nebendarstellerin:
Jessica Biel ("Kiss the Coach" und "Total Recall")
Brooklyn Decker ("Battleship" und "Was passiert, wenn's passiert ist")
Ashley Green ("Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2")
Jennifer Lopez ("Was passiert, wenn's passiert ist")
Rihanna ("Battleship")

Schlechtestes Leinwandpaar:
Jede Kombination von zwei Darsteller(inne)n von 'Jersey Shore' ("Die Stooges - Drei Vollpfosten drehen ab")
Mackenzie Foy (als 'Little Renesmee') & Taylor Lautner ("Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2")
Robert Pattinson & Kristen Stewart ("Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2")
Tyler Perry & sein Alter-Ego [in Damenkleidung] ("Madea's Witness Protection")
Adam Sandler & entweder Leighton Meester, Andy Samberg oder Susan Sarandon ("Der Chaos-Dad")

Schlechtestes Leinwandensemble:
Die gesamte Besetzung von "Battleship"
Die gesamte Besetzung von "The Oogieloves in the Big Balloon Adventure"
Die gesamte Besetzung von "Der Chaos-Dad"
Die gesamte Besetzung von "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2"
Die gesamte Besetzung von "Madea's Witness Protection"

Schlechtestes Drehbuch:
"Atlas Shrugged II: The Strike"
"Battleship"
"Der Chaos-Dad"
"Noch Tausend Worte"
"Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2"


'Auszeichnungen' pro Film:
"Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2" – 7 Auszeichnungen
"Der Chaos-Dad" – 2 Auszeichnungen
"Battleship" – 1 Auszeichnung

Razzies.com
Ok. Treffpunkt: Kritik verwendet Cookies, um den Internetauftritt bestmöglich an die Besucher anpassen zu können.
Sofern Sie auf dieser Seite bleiben, stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.