skip to content

Glossar

Diese Seite informiert Sie über die verschiedenen Begrifflichkeiten, die Sie auf Treffpunkt: Kritik vorfinden. Darunter zählen vor allem auch die verschiedenen Genre-Kategorien, die Gestaltung der Übersichtsseiten der einzelnen Kritiken und nicht zu vergessen das Wertungssystem, das sowohl bei den Buchrezensionen, als auch bei den Film- und Fernsehkritiken gleich gestaffelt ist.
Außerdem wollen wir Ihnen nicht verschweigen, wie Sie sich am Internetauftritt von Treffpunkt: Kritik beteiligen können!

Wertungssystem

Unser Wertungssystem ist folgendermaßen übersichtlich und farblich gestaffelt:
0 von 6 Punkten (0 von 6) = Indiskutabel grauenvoll
1 von 6 Punkten (1 von 6) = Schlecht
2 von 6 Punkten (2 von 6) = Unterdurchschnittlich
3 von 6 Punkten (3 von 6) = Durchschnittlich
4 von 6 Punkten (4 von 6) = Gut
5 von 6 Punkten (5 von 6) = Sehr gut
6 von 6 Punkten (6 von 6) = Ein Meisterwerk
Dabei verwenden wir bisweilen auch sogenannte "halbe Punkte", wenn sich ein Film beispielsweise nicht eindeutig zuordnen lässt. Bewertet wird der Film innerhalb eines Genres. Wir geben uns Mühe, Filme so kompetent, übersichtlich und verständlich wie möglich zu bewerten. Doch eine Kritik bleibt immer ein subjektiver Eindruck des jeweiligen Kritikers.
Was dem Einen gefällt, findet ein Anderer schlecht.
Deshalb weisen wir in jeder ausführlichen Kritik darauf hin, was uns an einem Film gefallen hat und was nicht.
So kann sich jeder Leser/-in der Kritik eine eigene Meinung bilden und für sich selbst entscheiden, auf welche Gesichtspunkte er/sie besonderen Wert legt.

Genres

Die folgende Auflistung bezieht sich sowohl auf Film-, als auch auf Buchrezensionen. Dass sich nicht alle Genres in beiden Bereichen anwenden lassen, liegt in der Natur des Mediums. Da sich kaum ein Werk in ein einziges Genre einordnen lässt, werden mitunter mehrere Genres angegeben. Jenes, das überwiegt, wird in diesem Fall an erster Stelle genannt.

A = Action
Ani = Animation
B = Belletristik
Bio = Biografie
D = Drama
Dok = Dokumentation
F = Fantasy
H = Horror
K = Komödie
Kf = Kriegsfilm
Kr = Krimi
L = Liebesgeschichte
M = Monumental
Mus = Musik
S = Satire
SF = Science Fiction
T = Thriller
U = Unterhaltung
W = Western

Gestaltung der Übersichtsseiten

    • Ist ein Filmtitel fettgedruckt, bedeutet dies, dass es wenigstens eine ausführliche oder zumindest eine Kurzkritik zu diesem Film gibt, die dann in der hinteren Spalte "Kritik(en)" durch Klick auf das Kürzel für den jeweiligen Verfasser der Kritik betrachtet werden kann.
    • Sollte es mehr als eine Kritik für einen Film geben, erscheinen in der Spalte "Kritik(en)" auch mehrere Verfasser, die jeweils einzeln angeklickt werden können.
    • Wenn eine Kritik von mehreren Autoren verfasst wurde, kann auch nur eine Kritik ausgewählt werden.
    • Ist ein Filmtitel "normal" und nicht fettgedruckt, ist für den Film (bislang) keine ausführliche Kritik, sondern nur eine Punkte-Wertung in der Übersichtsseite verfügbar, die Ihnen zum Vergleich mit anderen Filmen dienen soll. Bei den Buchkritiken gibt es nur ausführliche Kritiken.
    • Sollte ein Film verschiedene Wertungen von mehreren Kritikern erhalten haben, ist dies in der Spalte "Wertung" ersichtlich. In der Spalte "Kritik(en)" kann man dann erkennen, welcher Kritiker jeweils den Film mit wie viel Punkten bewertet hat.
Film- und Buchkritiken sind alphabetisch sortiert. Zur schnelleren Suche haben wir zwei spezielle Übersichtsseiten eingerichtet.
Unter Nur ausführliche Kritiken und Kritiken zu TV-Serien finden Sie ausschließlich ausführliche Rezensionen und keine Filme, die lediglich bewertet wurden. Beide Seiten sind unter Film- & TV-Kritiken verfügbar.
Für Filmübersichten der jeweiligen Buchstabenbereiche klicken Sie bitte unter Film- & TV-Kritiken auf den entsprechenden Link.

Informationen zu den Autorenkürzeln der verschiedenen Kritiken, sowie zur Redaktion von Treffpunkt: Kritik selbst, finden Sie im Impressum.

Interaktionsmöglichkeiten

Schon von Beginn an hatten Sie die Möglichkeit, sich bei Treffpunkt: Kritik selbst mit einzubringen. Dies kann entweder über eine selbst verfasste Kritik erfolgen, oder aber Sie lassen uns Ihre Anregungen per E-Mail zukommen.

Die Einsendung von Kritiken (sowohl Film-, als auch Buchrezensionen) zur Aufnahme in das Internet-Angebot von Treffpunkt: Kritik ist möglich und erwünscht. Eine Einsendung von Kritiken sollte nach Möglichkeit per E-Mail erfolgen.
Die Treffpunkt: Kritik-Redaktion behält sich das Recht vor, eingesandte Kritiken nicht zu veröffentlichen oder vor der Veröffentlichung zu bearbeiten, zu kürzen oder gegebenenfalls zu ergänzen, wenn dadurch die Grundaussage der eingesandten Kritik nicht verändert wird. Vor der Veröffentlichung wird eine entsprechend veränderte Kritik dem Autor zur Genehmigung per E-Mail zugesandt oder anderweitig zugänglich gemacht.
Als Erleichterung für die Redaktion sollten eingesandte Kritiken formal den Kritiken entsprechen, die bereits im Internet-Angebot von Treffpunkt: Kritik enthalten sind, also mit den entsprechenden Abschnitten (z.B. allgemeine Daten wie Genre, Originaltitel usw., Kurzinhalt, Kritik, Fazit, Wertung nach dem Punktesystem) versehen sein und bereits die üblicherweise verwendeten Formatierungen (Unterstreichungen, Kursiv- und Fettdruck) enthalten.

Um Ihnen dahingehend Arbeit und Mühe zu ersparen, bieten wir Ihnen eine Musterkritik mit den erklärten Formateinstellungen und Tipps an, die Sie zum Verfassen Ihrer eigenen Kritiken verwenden können.
Komprimiert als ZIP-Datei gibt es das Muster in zwei gängigen Formaten:

Symbol OpenOffice.org Symbol - Word
Musterkritiken im
LibreOffice / OpenOffice.org - Format
Musterkritiken im
Microsoft Word kompatiblen Format
(lesbar mit Microsoft Word ab Version 95, Wordpad, etc.)
 
Die ZIP-Datei können Sie beispielsweise mit dem Freeware-Programm 7-Zip entpacken.
Wir freuen uns auf Ihre Kritik, die Sie uns in den Text-Formaten (ohne Bilder, Rahmen oder Tabellen) von LibreOffice.org, OpenOffice.org, Microsoft Wordpad oder Microsoft Word, als ZIP-Datei komprimiert, per E-Mail einsenden können.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Kritiken, sobald sie veröffentlicht werden, in das geistige Eigentum von Treffpunkt: Kritik eingehen und somit später nicht mehr widerrufen werden können. Selbstverständlich bleiben Sie weiterhin Urheber Ihrer Kritik.
Mit dem Einsenden und anschließenden Genehmigen Ihrer (von uns gegebenenfalls überarbeiteten) Kritik erkennen Sie diese Bedingung an!


Ein Einblick in die Gedankenwelt der Redaktion, beziehungsweise mancher Community-Mitglieder, stellt der Blog dar. Dahinter verbirgt sich eine Art internetbasiertes Tagebuch; dass die Einträge beim Treffpunkt: Kritik-Blog meist mit dem Thema Film in Verbindung stehen, versteht sich von selbst.
Ok. Diese Webseite benutzt Cookies, um das bestmögliche Browsing-Erlebnis sicherzustellen. Mehr erfahren.