skip to content

TV-/Video-Tipp #19

C.S.I. – Tatort Las Vegas: "Ein sauberer Schnitt"

(Thriller)

Staffel vier in deutscher Erstausstrahlung zu sehen ab 15. September 2004 wöchentlich Mittwoch Abend ab 20.15 Uhr auf VOX.
Laufzeit: 41 Minuten (inkl. Werbung 60 Minuten) pro Episode.

Fazit und Wertung (Erklärung):


Es ist wie eine Dürrezeit im Sommer, wenn man als Zuschauer auf viele Serien warten muss, die ihre Pause gerade in den heißen Monaten nehmen. Umso erfreulicher ist es, dass man mit Ein sauberer Schnitt ohne Umschweife wieder in das bekannte C.S.I.-Universum hineingezogen wird und mit den grundsympathischen Charakteren neue Verbrechen aufklären darf.
In Bezug auf die Story gibt sich der Zweiteiler vor allem in der letzten Hälfte etwas mau – spannend und unterhaltsam bleibt es dennoch. Dank dem sichtlichen Produktionsaufwand, dem faszinierenden Setting in Las Vegas und den skurril-interessanten Fällen gehört C.S.I. immer noch zu den aktuell besten Serien im Fernsehen und befindet sich stets auf Kino-Niveau. Zwar hält der Staffelauftakt nicht genau das, was man sich von einem eventuellen abendfüllenden Film um das Originalteam gewünscht hätte, richtig enttäuscht wird man aber trotzdem nicht.
Handwerklich top, inhaltlich nicht wirklich neu – dafür jedoch mit einem unschlagbaren Spaßfaktor und der coolsten Titelmusik aller Zeiten! Nicht nur für Fans der Serie weiterhin absolut sehenswert!


(4.5 von 6 Punkten)

Zur Kritik
Zum Film-Tipp-Archiv
Ok. Treffpunkt: Kritik verwendet Cookies, um den Internetauftritt bestmöglich an die Besucher anpassen zu können.
Sofern Sie auf dieser Seite bleiben, stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.