skip to content

Sergej Lukianenkos "Wächter des Tages"-Gewinnspiel

Special-Kategorie: Diverses  |   von Jens Adrian  |   Hinzugefügt am 24. April 2006
Hunderttausende Fans waren vom ersten Teil des Fantasy-Epos Wächter der Nacht des russischen Autoren Sergej Lukianenko begeistert, und konnten die Veröffentlichung des zweiten Teils der Trilogie kaum erwarten. Auch Wächter des Tages war im Heimatland ein Bestseller-Erfolg.

Knapp ein halbes Jahr, nachdem hierzulande der erste Teil der epischen Saga erschien, veröffentlicht der Heyne-Verlag nun Teil zwei der Reihe (erneut für 13 Euro) unter der ISBN-Nummer 3-453-53200-7. Übersetzt erneut von Christiane Pöhlmann, nimmt der ewige Kampf um Gut und Böse auf den Straßen Moskaus einmal mehr seinen Lauf, ehe er im kommenden Abschluss der Trilogie, Wächter des Zwielichts, zu seinem Höhepunkt kommt.

Wir freuen uns ganz besonders, in diesem Zusammenhang mit der "Random House Verlagsgruppe" wieder eine Verlosung anbieten zu können. Mehr Informationen zum Gewinnspiel finden Sie nachfolgend:

Zur ausführlichen Wächter des Tages-Buchrezension


In Zusammenarbeit mit der "Random House Verlagsgruppe" verlosen wir zur deutschen Erstveröffentlichung von Sergej Lukianenkos Fantasy-Roman Wächter des Tages:

4 x WÄCHTER DES TAGES-Taschenbuch (erschienen im Heyne-Verlag) im Wert von jeweils 13,- EUR

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantworten Sie bitte die unten stehende Gewinnfrage, tragen in den Feldern ihre E-Mail-Adresse, Name, Straße, Postleitzahl und Ort ein, und klicken Sie auf "Senden".
Unter allen Einsendungen werden die vier Gewinne zufällig ausgelost. Ihre Daten werden nur zum Zweck der Verlosung verwendet und nach erfolgreichem Abschluss des Gewinnspiels wieder gelöscht – eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Einsendeschluss ist Freitag, der 21. April 2006. Die Gewinner werden anschließend von uns per E-Mail benachrichtigt und auf der Treffpunkt: Kritik-Webseite unter Angabe der ersten Initiale des Vornamens, dem Nachnamen und dem Ort bekannt gegeben. Mehrere Einsendungen von derselben Adresse werden disqualifiziert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Teilnehmen können nur Personen aus Deutschland. Mitarbeiter und Familienangehörige von Treffpunkt: Kritik, "Random House" und verbundenen Firmen sind von der Verlosung ausgeschlossen.
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Gewinnfrage:
Wie lautet der Titel des kommenden Abschlusses und dritten Romans der Fantasy-Trilogie?


Unser Gewinnspiel ist inzwischen beendet.

Die richtige Antwort lautete:
Wächter des Zwielichts


Jeweils einen Preis haben gewonnen:

H.-D. Arndt, Gelsenkirchen - S. Funck, Groß-Zimmern - R. Halbeck, Amberg - V. Schuhmann, Vechta

Der Versand wurde veranlasst. - Herzlichen Glückwunsch!

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei der "Random House Verlagsgruppe" für die Unterstützung und freundliche Zusammenarbeit bedanken!
Ok. Treffpunkt: Kritik verwendet Cookies, um den Internetauftritt bestmöglich an die Besucher anpassen zu können.
Sofern Sie auf dieser Seite bleiben, stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.