skip to content

The 35th Annual RAZZIE AWARDS
Die Goldene Himbeere 2015

Special-Kategorie: Goldene Himbeere  |   von Jens Adrian  |   Hinzugefügt am 22. Februar 2015
Im Jahr 1980 von John Wilson, einem zynischen Filmliebhaber eingeführt, werden jedes Jahr die schlechtesten Leistungen der Filmindustrie "ausgezeichnet". Die Goldene Himbeere ist zwar keine ernsthafte Konkurrenz zu den vielgerühmten Oscars, besitzt jedoch nicht nur in Fachkreisen Kultstatus.
Sie werden traditionell einen Tag vor den goldenen Oscarstatuen verliehen.
Nachstehend finden Sie eine Auflistung aller Nominierten und Gewinner der jeweiligen Kategorie, wobei die Preisträger fett gedruckt sind.


Schlechtester Film:
"Saving Christmas"
"Left Behind"
"The Legend of Hercules"
"Teenage Mutant Ninja Turtles"
"Transformers 4: Ära des Untergangs"

Schlechtester Regisseur:
Michael Bay ("Transformers 4: Ära des Untergangs")
Darren Doane ("Saving Christmas")
Renny Harlin ("The Legend of Hercules")
Jonathan Liebesman ("Teenage Mutant Ninja Turtles")
Seth MacFarlane ("A Million Ways to Die in the West")

Schlechtestes Remake, Abklatsch oder Fortsetzung:
"Annie"
"Atlas Shrugged: Part III"
"The Legend of Hercules"
"Teenage Mutant Ninja Turtles"
"Transformers 4: Ära des Untergangs"

Schlechtester Darsteller:
Kirk Cameron ("Saving Christmas")
Nicolas Cage ("Left Behind")
Kellan Lutz ("The Legend of Hercules")
Seth MacFarlane ("A Million Ways to Die in the West")
Adam Sandler ("Urlaubsreif")

Schlechteste Darstellerin:
Drew Barrymore ("Urlaubsreif")
Cameron Diaz ("Die Schadenfreundinnen" & "Sex Tape")
Melissa McCarthy ("Tammy - Voll abgefahren")
Charlize Theron ("A Million Ways to Die in the West")
Gaia Weiss ("The Legend of Hercules")

Schlechtester Nebendarsteller:
Mel Gibson ("The Expendables 3")
Kelsey Grammer ("The Expendables 3", "Legends of Oz: Dorothy's Return", "Denk wie ein Mann 2" & "Transformers 4: Ära des Untergangs")
Shaquille O'Neal ("Urlaubsreif")
Arnold Schwarzenegger ("The Expendables 3")
Kiefer Sutherland ("Pompeii")

Schlechteste Nebendarstellerin:
Cameron Diaz ("Annie")
Megan Fox ("Teenage Mutant Ninja Turtles")
Nicola Peltz ("Transformers 4: Ära des Untergangs")
Susan Sarandon ("Tammy - Voll abgefahren")
Brigitte Ridenour ("Saving Christmas")

Schlechteste Leinwand-Kombination:
In Zweierkombination alle Roboter, Darsteller (oder Darsteller, die wie Roboter agieren) ("Transformers 4: Ära des Untergangs")
Kirk Cameron & sein Ego ("Saving Christmas")
Cameron Diaz & Jason Segel ("Sex Tape")
Kellan Lutz & seine Muskeln in verschiedenen Körperregionen ("The Legend of Hercules")
Seth McFarlane & Charlize Theron ("A Million Ways to Die in the West")

Schlechtestes Drehbuch:
"Saving Christmas"
"Left Behind"
"Sex Tape"
"Transformers 4: Ära des Untergangs"
"Teenage Mutant Ninja Turtles"


'Auszeichnungen' pro Film:
"Saving Christmas" – 4 Auszeichnungen
"Transformers 4: Ära des Untergangs" – 2 Auszeichnungen
"Annie", "Denk wie ein Mann 2", "Die Schadenfreundinnen", "Legends of Oz: Dorothy's Return", "Sex Tape", "Teenage Mutant Ninja Turtles" und "The Expendables 3" – je 1 Auszeichnung


Einführung des Erlöser-Preises:
(Wandel vom Nominierten oder Gewinner der Goldenen Himbeere
hin zu von Kritikern anerkannten Erfolgen)

Ben Affleck von "Liebe mit Risiko - Gigli" zu "Argo" & "Gone Girl - Das perfekte Opfer"
Jennifer Aniston von mehreren Nominierungen zu "Cake"
Mike Myers von "Love Guru" zum Regisseur von "Supermensch - Wer ist Shep Gordon?"
Keanu Reeves von mehreren Nominierungen zu "John Wick"
Kristen Stewart von "Twilight" zu "Camp X-Ray"


Razzies.com
Ok. Treffpunkt: Kritik verwendet Cookies, um den Internetauftritt bestmöglich an die Besucher anpassen zu können.
Sofern Sie auf dieser Seite bleiben, stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.