skip to content

The 32nd Annual RAZZIE AWARDS
Die Goldene Himbeere 2012

Special-Kategorie: Goldene Himbeere  |   von Jens Adrian  |   Hinzugefügt am 02. April 2012
Im Jahr 1980 von John Wilson, einem zynischen Film-Liebhaber eingeführt, werden jedes Jahr die schlechtesten Leistungen der Film-Industrie "ausgezeichnet". Die Goldene Himbeere ist zwar keine ernsthafte Konkurrenz zu den vielgerühmten Oscars, besitzt in Fachkreisen aber Kult-Status.
Sie wurden bislang traditionell am Abend vor den goldenen Oscar-Statuen verliehen. Im Jahr 2012 wird mit dieser Gewohnheit zum ersten Mal gebrochen, dafür wurden an diesem Abend die Nominierungen bekannt gegeben.
Nachstehend finden Sie eine Auflistung aller Nominierten und Gewinner der jeweiligen Kategorie, wobei die Preisträger fett gedruckt sind.


Schlechtester Film:
"Bucky Larson: Born to Be a Star"
"Jack und Jill"
"Happy New Year"
"Transformers 3"
"Die Twilight Saga: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1"

Schlechtester Regisseur:
Michael Bay ("Transformers 3")
Tom Brady ("Bucky Larson: Born to Be a Star")
Bill Condon ("Die Twilight Saga: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1")
Dennis Dugan ("Jack und Jill" & "Meine erfundene Frau")
Garry Marshall ("Happy New Year")

Schlechtestes Prequel, Remake, Abklatsch oder Fortsetzung:
"Arthur"
"Bucky Larson: Born to Be a Star" (Abklatsch von "Boogie Nights" and "A Star Is Born")
"Hangover 2" (sowohl Fortsetzung, als auch Remake!)
"Jack und Jill" (Remake/Abklatsch von Ed Woods "Glen or Glenda")
"Die Twilight Saga: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1"

Schlechtester Darsteller:
Russell Brand ("Arthur")
Nicolas Cage ("Drive Angry", "Der letzte Tempelritter" und "Trespass")
Taylor Lautner ("Atemlos - Gefährliche Wahrheit" & "Die Twilight Saga: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1")
Adam Sandler ("Jack und Jill" & "Meine erfundene Frau")
Nick Swardson ("Bucky Larson: Born to Be a Star")

Schlechteste Darstellerin:
Martin Lawrence (als Momma) ("Big Mama's Haus - Die doppelte Portion")
Sarah Palin (als sie selbst) ("Sarah Palin: The Undefeated")
Sarah Jessica Parker ("Der ganz normale Wahnsinn - Working Mum" & "Happy New Year")
Adam Sandler (als Jill) ("Jack und Jill")
Kristen Stewart ("Die Twilight Saga: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1")

Schlechtester Nebendarsteller:
Patrick Dempsey ("Transformers 3")
James Franco ("Your Highness")
Ken Jeong ("Big Mama's Haus - Die doppelte Portion", "Hangover 2", "Transformers 3" und "Der Zoowärter")
Al Pacino (als Al Pacino) ("Jack und Jill")
Nick Swardson ("Jack und Jill" & "Meine erfundene Frau")

Schlechteste Nebendarstellerin:
Katie Holmes ("Jack und Jill")
Brandon T. Jackson (als Charmaine) ("Big Mama's Haus - Die doppelte Portion")
Nicole Kidman ("Meine erfundene Frau")
David Spade (als Monica) ("Jack und Jill")
Das Unterwäschemodel (auch bekannt als Rosie Huntington-Whiteley) ("Transformers 3")

Schlechtestes Leinwandpaar:
Nicolas Cage (und jeder, der in irgendeinem seiner drei Filme von 2011 mit ihm auf der Leinwand zu sehen ist)
Shia LeBeouf & Das Unterwäschemodel (auch bekannt als Rosie Huntington-Whiteley) ("Transformers 3")
Adam Sandler & entweder Jennifer Aniston oder Brooklyn Decker ("Meine erfundene Frau")
Adam Sandler und entweder Katie Holmes, Al Pacino oder Adam Sandler ("Jack und Jill")
Krtisten Stewart & entweder Taylor Lautner oder Robert Pattinson ("Die Twilight Saga: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1")

Schlechtestes Drehbuch:
Adam Sandler, Allen Covert und Nick Swardson ("Bucky Larson: Born to Be a Star")
Steve Koren & Adam Sandler, Story von Ben Zook ("Jack und Jill")
Katherine Fugate ("Happy New Year")
Ehren Kruger ("Transformers 3")
Melissa Rosenberg ("Die Twilight Saga: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1")

Schlechtestes Leinwandensemble:
Die gesamte Besetzung von "Bucky Larson: Born to Be a Star"
Die gesamte Besetzung von "Jack und Jill"
Die gesamte Besetzung von "Happy New Year"
Die gesamte Besetzung von "Transformers 3"
Die gesamte Besetzung von "Die Twilight Saga: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1"


'Auszeichnungen' pro Film:
"Jack und Jill" – 10 Auszeichnungen

Razzies.com
Ok. Treffpunkt: Kritik verwendet Cookies, um den Internetauftritt bestmöglich an die Besucher anpassen zu können.
Sofern Sie auf dieser Seite bleiben, stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.